Suche starten

Keyvisual

 

Energie-Sparprodukte, die's bringen!

Ab Mitte Januar können Sie online, hier in unserem EnergiesparShop, hochwertige Produkte bestellen - tolle Haushaltshelfer, um Kosten zu senken.

Mit unseren Energiespar-Produkten und hilfreichen Tipps aus dem Shop können Sie unnötige Strom-, Wasser- und Heizungsverbräuche ohne Aufwand vermeiden. Zu den wertvollen Haushaltshelfern gehören z. B. Thermostate oder Energiesparlampen. Jeweils bei einem Produkt finden Sie wertvolle Zusatzinformationen: Sie erfahren, wann sich die Anschaffungskosten für ein Gerät amortisieren und wie viel CO2 es einspart. Jeden Monat bieten wir Ihnen ausgewählte Produkte zu besonders günstigen Konditionen an.

[Zum EnergiesparShop]

Wir zählen zu den TOP-Versorgern 2012

 

Bereits zum fünften Mal in Folge verleiht das Energieverbraucherportal das Siegel „TOP-Lokalversorger 2012“ für regionale Strom- und Gaslieferanten. Die Energie- und Wasserversorgung Rheine gehört dazu. Die Auszeichnung durch das Verbraucherportal steht nicht nur für transparente Preispolitik, sondern auch für Verbraucherfreundlichkeit  und Service, der z. B. in Form eines KundenCenters und einer Energiesparberatung vorgehalten wird, sowie für klimafreundliche Initiativen und Angebote (z. B. Ökostrom). In allen Bereichen konnte die EWR punkten.

 

 

Verantwortungsvolle Preispolitik


Manfred Brinkmann, Aufsichtsratsvorsitzender der Energie- und Wasserversorgung Rheine, und Ralf Becker, Geschäftsführer der EWR, mit Kommentaren zum Rechsstreit mit den sogenannten Gasrebellen und seinem positiven Ausgang

Rheine direkt: Am 4 .November ging ein über zwei Jahre andauernder Rechtsstreit mit einer ehemaligen Stadtwerk-Kundin zu Ende. Wie beurteilen Sie den Urteilsspruch zugunsten der Stadtwerke?
Brinkmann: Wir waren sehr daran interessiert, die Vorwürfe der „Unbilligkeit der Preisanpassung“ durch das Gericht vollständig klären zu lassen. Nun hat uns das Gericht bestätigt, dass unsere Gaspreise rechtens und fair kalkuliert sind.

Rheine direkt: Gegen wen haben die Stadtwerke geklagt? Über was hat das Gericht entschieden?
Becker: Es wurde eine Modellklage gegen eine ehemalige Kundin eingereicht, die ihre Gasrechnungen 2006 bis 2009 gekürzt hatte. Wir haben sozusagen beispielhaft geklagt für weitere Kunden, die sich auf §315 BGB berufen und ihre Gasrechnungen gekürzt hatten. Das war nicht rechtens, hat nun das Gericht entschieden; und das gilt – zumindest vorläufig.

[weiterlesen]

Energie gebündelt


Mehr ausländischer Strom im deutschen Netz – In den ersten sechs Monaten dieses Jahres bezog Deutschland 50 % mehr Strom aus Frankreich und knapp sieben Mal mehr Strom aus Tschechien als noch im Vorjahr. Hauptsächlich Kohle- und Atomstrom flossen dabei in unsere Netze.


Ökostrom auf dem Vormarsch – Im Vorjahr lag der Anteil erneuerbarer Energien bei rund 18 % der Gesamtversorgung. Im ersten Halbjahr 2011 wurden bereits 20,8 % der elektrischen Energie für deutsche Steckdosen aus regenerativen Quellen gewonnen. Das entspricht 57,3 Milliarden Kilowattstunden. Den Löwenanteil stellte mit rund 7,5 % die Windenergie, auf dem zweiten Platz folgte Biomasse mit 5,6 %. Die Werte beruhen auf ersten Schätzungen des Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW). Eine Umfrage der TNS Infratest ergab, dass 94 % der Bundesbürger einen Ausbau der Erneuerbaren befürworten.

Und Fukushima? – Ende Juni wurde am havarierten AKW Fukushima eine Wasserreinigungsanlage eingeweiht, versagte aber bereits nach fünf Stunden den Dienst. Anfang August wurden rund um das zerstörte Atomkraftwerk Fukushima die höchsten Strahlenwerte seit der Katastrophe im März gemessen. Und jetzt sollen Städte wie das nur 25 km vom Epizentrum des Reaktorunfalls entfernte Minamisoma wieder bevölkert werden. Der Umgang mit den Folgen des Gaus bleibt schwierig.

Nur ein Vertrag – macht einfach Sinn

NUR EIN VERTRAG – MACHT EINFACH SINN

Schaut man sich im deutschlandweiten Anbietermarkt für Strom und Erdgas um, verliert man schnell den Überblick, so vielfältig sind mittlerweile die Produkte und ihre Kombinationen. Das macht es für den Endverbraucher nicht gerade einfach. „Dabei könnte es doch so einfach sein, denn Strom ist Strom“, mögen Sie denken. Und da ist etwas Wahres dran. [weiterlesen]

Gas und Strom aus Rheine

ENERGIE FÜR DIE NACHBARN

Unsere Nachbarn aus Neuenkirchen, Wettringen, Hörstel und Salzbergen können seit 2008 Energie aus Rheine beziehen: nahStrom und/oder nahGas von der Energie- und Wasserversorgung Rheine. Seit dem 1. September 2009 sind wir mit unserem Angebot „von Nachbar zu Nachbar“ auch in Lünne, Schapen und Spelle vertreten. [weiterlesen]

 

Echt smart!

In Neubauten und bei größeren Renovierungen sind sie seit dem 1. Januar 2010 gesetzlich bereits vorgeschrieben: SMART METER. Hört sich schlau an; aber was ist das genau? [weiterlesen]

 

Damit der letzte Winter nicht noch mal zurückkommt ...

 

... etwa in Form einer hohen Nachzahlung für den Strom- und/oder Erdgasverbrauch, empfehlen wir, mehr Abschlag im Voraus zu zahlen.  [weiterlesen]

 

 

Rheines Wasser

 

SPARSAMER UMGANG MIT DER WERTVOLLEN RESSOURCE

Die Rheinenser gehen immer sparsamer mit Wasser um. Anfang der 90er Jahre wurde mit 54 Kubikmetern pro Person und Jahr der höchste Wasserverbrauch gemessen. Inzwischen ist der Verbrauch auf 47 Kubikmeter zurückgegangen. Das sind pro Tag und Kopf ungefähr 129 Liter. Zum Vergleich: In Deutschland liegt der Pro-Kopf-Verbrauch etwas höher – bei ca. 132 Liter Wasser täglich. Die USA sind mit bis zu 300 Liter am Tag „Weltmeister“ im Wasserverbrauch. „Dass man in Rheine mit Wasser sparsam umgeht, ist begrüßenswert, denn das spricht für einen verantwortlichen Umgang mit wertvollen Ressourcen: Wer Wasser spart, spart auch Energie und Abwasser“, meint Stadtwerke-Chef Dr. Ralf Schulte-de Groot. [weiterlesen]

 

ENERGIESPARSHOP

ONLINE ENERGIESPAR-
PRODUKTE SHOPPEN
Energie & Kosten sparen

Tarifrechner


Privathaushalt
Gewerbe

Quicklinks

DOWNLOAD


KONTAKT


24-STUNDEN-SERVICE
Schnell und unkompliziert


KUNDENCENTER
Auf kurzem Wege erreichbar


ONLINE-SERVICE
An-, Um- und Abmelden
Zählerstände eingeben


VIRTUELLES BERATUNGSZENTRUM


STRAßENLATERNE DEFEKT?
Eine kurze Mail genügt ...

 

 

© Stadtwerke für Rheine 2014Home|Datenschutz|Sitemap|Kontakt|Impressum