Wichtige Rufnummern

Kundenservice
Telefonnummer: 05971 45 – 260

Öffnungszeiten:
Mo-Fr: 9-18 Uhr
Sa: 9-12 Uhr

Störungsnummern
Strom: 05971 45 – 200
Gas/Wasser: 05971 45 – 201

Verwaltungsgebäude
05971 45 – 0

Kontakt

KundenCenter
Galerie Borneplatz
Borneplatz 2
48431 Rheine
Telefon: 05971 45 – 260
info@swrheine.de 

Stadtwerke Rheine GmbH
Hafenbahn 10
48431 Rheine
Telefon: 05971 45 – 0
info@swrheine.de

Neuer Geschäftsführer der Stadtwerke Rheine bestellt

(vom 04.06.2020)

Dennis Schenk freut sich auf neue Projekte und Herausforderungen der Branche

Dennis Schenk
Dennis Schenk

Rheine. Am 26. Mai 2020 bestellte der Rat der Stadt Rheine Dennis Schenk zum weiteren Geschäftsführer der Stadtwerke Rheine Unternehmensgruppe. Der Rat folgte damit dem einstimmigen Empfehlungsbeschluss des Aufsichtsrates der Stadtwerke Rheine. Die Amtszeit beginnt zum 1. Januar 2021.

Dennis Schenk wird die Stadtwerke Rheine GmbH (SWR) gemeinsam mit Dorothee Heckhuis leiten. Bei der Energie- und Wasserversorgung Rheine GmbH (EWR) unterstützt er den Technischen Geschäftsführer Dieter Woltring in der Leitung und wird den kaufmännischen und vertrieblichen Aufgabenbereich der Gesellschaft abdecken. Heckhuis und Woltring wurden bereits zum 1. Januar 2020 als Geschäftsführer bestellt. Für die Verkehrsgesellschaft der Stadt Rheine mbH (VSR) wurde Schenk zum alleinigen Geschäftsführer berufen.

Manfred Brinkmann, Aufsichtsratsvorsitzender der SWR, freut sich, aus über 100 Bewerbungen den Richtigen gefunden zu haben, um die Stadtwerke Rheine Unternehmensgruppe weiterhin erfolgreich voranzubringen und zukunftsfähig aufzustellen sowie die immer neuen Herausforderungen der Branche zu meistern. „Schenk hat den Aufsichtsrat vor allem durch seine einschlägigen Branchenkenntnisse und seine engagierte Art sofort überzeugt, so Brinkmann.

Mit dieser Entscheidung ist die letzte personelle Änderung zur Nachfolgereglung rund um den bevorstehenden Ruhestand des jetzigen Geschäftsführers Dr. Ralf Schulte-de Groot getroffen. Schulte-de Groot wird zum 31. Dezember nach 24 Jahren im Amt ausscheiden. Mit Herrn Schenk ist die Nachfolge sehr gut geregelt und einem nahtlosen Wechsel steht nichts entgegen“, erläutert Brinkmann. „Meine Philosophie ist die vertrauensvolle Zusammenarbeit – das zieht sich durch meine Führungstätigkeit wie ein roter Faden“, sagt Schenk.

Schenk freut sich auf die bevorstehende Aufgabe in Rheine. „Ich freue mich besonders auf die Arbeit im Führungs-Team und auf die neuen Projekte, mit denen wir die Weiterentwicklung der Stadtwerke Rheine gemeinsam für unsere Kunden und Bürger gestalten werden“, äußert Schenk. Den Weg von Schulte-de Groot fortzuführen und die Stadtwerke Rheine als zukunftsorientiertes, zuverlässiges und kundenorientiertes Unternehmen weiter zu etablieren, sei ihm ein persönliches Anliegen.

Schenk ist 39 Jahre alt, studierter Diplom-Ökonom und seit dem Jahr 2014 als alleiniger Geschäftsführer bei der Energieversorgung Beckum GmbH & Co. KG angestellt. Er bringt bereits mehr als 10 Jahre praktische Führungserfahrung in der Energiebranche mit, davor war er als Unternehmensberater für Strategie & Organisation bei Konexus, einer führenden Strategieberatung in der Energiewirtschaft tätig.

zurück